BESCHREIBUNG | 5 Gipfel Klettersteige

ORIENTIERUNGZURÜCK
ANSPRUCH

Im westlichen Teil der Brandenberger Alpen, dem Rofan, breiten sich weite Almmatten aus und sanfte wie schroffe Bergspitzen umrahmen das Rund am Achensee.  Das Wegenetz ist weit verzweigt, so sind beliebige Rundgänge kombinierbar. Ausführliche Panoramatafeln bei der Bergstation der Rofan-Seilbahn bzw. der Erfurter Hütte machen die Orientierung leicht.

Die Klettersteige führen fantastisch über fünf dieser Gipfel. Sie erfordern alpine Erfahrung! Auf den Gehstrecken zwischen den Steigen sind ausgesetzte Grate und steile Bergpfade oft auf grasigem Terrain zu bewältigen.


sportliche 5 Klettersteige in Reihe – maximal D teils B/C  | aussergewöhnlich, wie an einer Perlenkette aufgefädelt


 

ZUSTIEG

Von Maurach am Achensee aus gelangt man am bequemsten mit der ROFAN-SEILBAHN zur Bergstation.

Ab der ERFURTER HÜTTE  folgt man der Beschilderung ‚5 Gipfel Klettersteige‘.

Haidachstellwand 2192 m

Zuerst ein kurzer Klettersteig am Ende des Zustiegs, dann auf dem breiten Rücken zum Gipfel. Zwei Felsstufen werden im Abstieg auf schönen Klettersteigen überwunden und auf kurzem Pfad ist man bald am Almboden. Weiter in einer grossen Schleife zum Einstieg vom Rosskopf-Klettersteig.

Rosskopf 2246 m

Beeindruckt steht man unter der senkrecht hochstrebenden Wand in den rotgelben Tönen (Helm aufsetzen). Armkraft und Steigtechnik sind gefragt, um die Einstiegswand zu bezwingen. Die Route schwenkt etwas nach Westen und nach einem fordernden Aufschwung noch Osten (bis hierher Steinschlaggefahr durch voraus gehende Kletterer). Bald ist man am Gipfel und geniesst den Rundblick. Im Abstieg führt der Klettersteig hinunter bis zum steilen, ausgesetzten Grasgrat, der die Verbindung zum nächsten Klettersteig herstellt.

Seekarlspitze 2261 m

Plattige Felsen in Grau. Einer ausgesetzten Querung folgt ein schmales Grasband und dann eine neu angelegte, wirklich schwierige aber herrlich zu kletternde Route durch die Schlusswand. Auf dem breiten Grasrücken geht es nicht allzu steil weiter zum Spieljoch.

Spieljoch 2236 m

Im Aufstieg mehr ein versicherter Steig, ist der Abstieg über den scharfen, ausgesetzten Grat mit seinen Felsstufen und grasigen Abschnitten eine Herausforderung. Vom Sattel steigt man dann in 10 Minuten zum Einstieg des letzten Klettersteigs auf.

Hochiss 2299 m

Herrlich ist der Klettersteig durch die plattigen Wände gelegt. Die vertikalen Kanten verlangen nach Bizeps und Technik. Zum Lohn steht man auf dem höchsten der Gipfel und geniesst. Der Abstieg auf dem Normalweg ist alpin (einfach).

BESONDERES

Achten Sie auf Steinschlag und vermeiden Sie solchen! Steigen Sie bei unsicheren Wetterverhältnissen auf keinen Fall in die Routen ein.

 

SCHWIERIGKEIT
  • Haidachstellwand | A/B, C im Abstieg, alpin
  • Rosskopf | C/D, C im Abstieg, alpin
  • Seekarlspitze | meist C/D, kurz D
  • Spieljoch | A/B, alpin, C im Abstieg, alpin
  • Hochiss | C/D

Die Klettersteige sind perfekt abgesichert und beschildert. Die Gehstrecken sind alpin, Trittsicherheit und alpine Erfahrung sind erforderlich.


Moderne Bauweise, es sind Tritthilfen vorhanden wo notwendig, das Seil ist straff geführt.

 

 

AUSRÜSTUNG
  • Kletterhelm
  • Klettergurt mit Klettersteigset
  • Klettersteig-Handschuhe
  • passendes Schuhwerk
  • adäquate Kleidung
  • eventuell Stöcke für den Abstieg und die Gehstrecken

Ausrüstung mit Vorsorge für Wetterumschwung, (man klettert im alpinen Bereich, Kleidung, Schuhwerk, Kopfbedeckung usw.), Kartenmaterial …

Für Kinder ist nur die Haidachstellwand bei entsprechender Sicherung zu empfehlen. Die anderen Routen erfordern für Jugendliche oder Ungeübte zusätzliche Seilsicherung.

Stützpunkt Erfurter Hütte

5 Gipfel Achensee

5 Gipfel Achensee

von Start bis Ziel Zeit HM Laenge Schwierigkeit Zeitaufwand KS pos Relevanz Klettersteig
Erfurter Hütte  1834 Einstieg Haidachstellwand 1970 1.00 136 0 Steig alpin 0 55 1 5 Gipfel
Einstieg Haidachstellwand 1970 Haidachstellwand 2192 0.25 222 0 A/B und alpin 0 55 2 5 Gipfel
Haidachstellwand 2192 Einstieg Rosskopf 2150 1.00 -42 0 C im Abstieg, alpin 0 55 3 5 Gipfel
Einstieg Rosskopf 2150 Rosskopf 2246 1.25 96 0 C/D 0 55 4 5 Gipfel
Rosskopf 2246 Einstieg Seekarlspitze 2175 0.50 -71 0 C im Abstieg, alpin 0 55 5 5 Gipfel
Einstieg Seekarlspitze 2175 Seekarlspitze 2261 1.00 86 0 C/D und D 0 55 6 5 Gipfel
Seekarlspitze 2261 Sattel 2144 0.50 -117 0 alpin 0 55 7 5 Gipfel
Sattel 2144 Spieljoch  2236 0.50 92 0 A/B, alpin 0 55 8 5 Gipfel
Spieljoch 2236 Einstieg Hochiss 2130 0.75 -106 0 C im Abstieg, alpin 0 55 9 5 Gipfel
Einstieg Hochiss 2130 Hochiss 2299 1.00 169 0 C/D 0 55 10 5 Gipfel
Hochiss 2299 Erfurter Hütte  1834 0.75 -465 0 alpin 0 55 11 5 Gipfel
Legende

Alle Angaben sind in etwa. Die Gehzeiten hängen von Kondition, Wetter und Bedingungen ab.

  • Bei Start und Ziel stehen die Höhenangabe in m
  • Bei Zeit sind die Angaben in Stunden
  • HM sind die Höhenmeter (zwischen Start und Ziel)

Sparte Balken
Erfahrung
Kondition
Kraft
Schwierigkeit
Skala